Hans im Glück

HANS IM GLÜCK
oder Die Wette mit dem Teufel

Musik von G. F. Händel

Version 1
mit Blockflöten und Cembalo
Version 2
mit Blockflöten, Theorbe und Barockcello

Geht es denn mit dem Teufel zu, wenn einer Hab und Gut vertauscht – das Gold zum Pferd, das Pferd zur Kuh, die Kuh zum Schwein, das Schwein zur Gans, die Gans zum Stein – bis er mit leeren Händen steht, und wird doch „Hans im Glück“ genannt? Jawohl, der Teufel hat die Hand im Spiel, denn niemals will er glauben, dass einer einfach glücklich ist. Er bietet eine Wette an. Und wer nun Hans auf seiner Wanderschaft begleiten will, der muss wie er dem Teufel auf die Schliche kommen…

Zum Händeljahr 2009 haben wir Hans im Glück ausschließlich mit Musik von Georg Friedrich Händel vertont. Stark verkürzt, bearbeitet und mit neuen Texten versehen erklingen Arien aus dem Messias und Sätze aus den Flötensonaten des Meisters

Martin Lenz: Puppenspiel, Gesang

Version 1
Leila Schoeneich: Blockflöten

Sabine Erdmann: Cembalo
Version 2
Leila Schoeneich, Blockflöten
Magnus Andersson, Theorbe, Laute
Doris Runge, Barockcello

Biographien